TH Barossa

CH Warmblut, Stute, 2014
V: Briar  M: La Fortuna (MV: Londonderry)

Als die Tocher von La Fortuna ist Barossa Samba’s erste Enkelin. Im Ausdruck ist sie ihrer Mutter sehr ähnlich – in Farbe und Zeichnung ähnelt sie schon eher ihrem Vater. Barossa ist ausgesprochen hübsch und geniest den täglichen Kontakt. Sie lebt bei uns im Offenstall und darf noch mindestens ein Jahr eine unbeschwehrte Jugend geniessen bevor der Ernst des Lebens los geht!

Über die Mutter und deren Familie erfährt man auf unserer Webseite einiges – der Vater Briar war mit seinem Reiter Jan Brink über längere Zeit der erfolgreichste Hengste im Dressursport überhaupt – er vertrat Schweden bei mehren Olympiaden und WEGs und stellte bisher zahlreiche im Dressur- und Springsport erfolgreiche Nachkommen. Ein Link mit mehr information findet man auf der Siete ‘Anpaarungen’.

Wo genau Barossa’s besonderen Talenten liegen wissen wir noch nicht genau – wir hoffen natürlich auf eine wahre ‘Allrounderin’ mit allen Möglichkeiten! Barossa wird voraussichltlich in 2019 angeritten und auf den Feldtest vorbereitet. Sollte sich jemand vor dem Anreiten in sie verkucken, kann er/sie ihre Ausbildung vom ersten Tag an begleiten (oder gleich selber in die Hand nehmen!).

Preiskategorie II